Zum Hauptinhalt springen

Schnarch­behandlung

Schnarchgeräusche entstehen, wenn die Muskulatur im Rachen im Schlaf erschlafft und Teile des Weichgewebes im Atemstrom vibrieren. Die Geräuschkulisse kann besonders für den Partner störend sein, ist aber für den Schnarchenden oftmals harmlos.

Anders verhält es sich jedoch, wenn die Zunge während des Schlafs in den Rachen zurückfällt und somit die Atemwege behindert. Hier kann es zu einer Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff kommen. Eine sogenannte Schlafapnoe kann sich daraus entwickeln.

Folgen der Schlafapnoe:

Die Schlafapnoe kann zur Folge haben, dass Sie sich tagsüber schläfrig und antriebslos fühlen. Auch Ihre Konzentration leidet darunter. Diese Erkrankung kann darüber hinaus das Risiko für Schlaganfall oder Herzinfarkt erhöhen und wird auch mit dem gefährlichen Sekundenschlaf beim Autofahren in Verbindung gebracht.

Schnarchtherapie bei den Zahnärzten in Ulm:

Unser Zahnärzte-Team in Ulm hat bereits vor mehr als 10 Jahren neue Konzepte gegen das Schnarchen entwickelt. Da die herkömmlichen Protrusionsschienen, welche den Unterkiefer nach vorne schieben, um den Rachenraum zu öffnen, wenig patientenfreundlich waren, entwickelte Ihre Ulmer Zahnärztin Dr. Margit Weiß gemeinsam mit dem Hersteller bredent die Schiene SleepPlus. Diese wird individuell an Ihre Mundverhältnisse angepasst und bei Bedarf auch aus antiallergischem Material gefertigt. 

Gönnen Sie sich und Ihrem Partner einen erholsamen Schlaf: Mit der SleepPlus-Schnarchschiene bei OPUS•DC, Ihrer Zahnklinik in Ulm.

Sie wüssten gerne mehr über das Thema Schnarchen und unsere zahnärztliche Therapie in Ulm? Nehmen Sie einfach Kontakt zu unserem Zahnärzte-Team auf. Wir beraten Sie gerne!